SCHäDEN AN GEBäUDEN

Risse am Gebäude, Nasse Wände, Schimmelbefall, Schadstoffbelastung in Innenräumen, mangelhafter Schallschutz – etwa durch einen Wasserschaden infolge eines Wasserrohrbruchs, von Undichtigkeiten, Wärmebrücken, unsachgemäßen Anschluss der Luftdichten Schicht oder falschen Heiz- und Lüftungsverhaltens – können an Bauteilen und Immobilien schnell zu substanzzerstörenden und gesundheitsgefährdenden Schäden führen. Um deren fortschreitende Ausbreitung und kostspielige Folgeschäden zu vermeiden, sollten die Schadenursache(n) möglichst frühzeitig durch einen Bauexperten ermittelt und anschließend fachgerecht beseitigt werden.

Die Sachverständigentätigkeit erfordert neben der persönlichen Eignung zum einen überdurchschnittliche baukonstruktive, baustoffliche, bauphysikalische und technologische Kenntnisse, anderseits aber auch die Fähigkeit, das Fachwissen in Gutachtenform nachvollziehbar darzustellen. Wir bieten in Zusammenhang bei Gebäudeschäden mit zertifizierten Laboren die folgenden Leistungen an:

  • Beratungsgespräch vor Ort – inkl. Ortsbesichtigung und Ursachenforschung, z.B.
    • Durchführung von Klima- und Feuchtemessungen
    • Überprüfung der Bauteiloberflächentemperaturen (Stichwort: Wärmebrücken)
    • Erörterung der vor Ort gewonnenen Erkenntnisse
    • Besprechung von Sanierungsmöglichkeiten
  • Beratung bei Mietstreitigkeiten
  • Durchführung von Raumluftmessungen, z.B. auf Schimmelpilzbelastungen
  • Entnahme von Materialproben, z.B. zur Untersuchung auf Schimmelpilze und Bakterien
  • Erstellung eines Analyseberichts, Protokolls oder einer gutachterlichen Stellungnahme
  • Schadensdokumentationen und Beweissicherungen/Bestandsaufnahmen, z.B. vor Abriss- oder Neubauarbeiten
  • Erstellung von Privatgutachten sowie Sanierungskonzepten